Gesundheitsberatung:
050676362

info@lichtweg.info

Lichtweg Mazdaznan Online Shop

Mazdaznan über Badezusätze zur Entsäuerung, zur Körper Entschlackung 

Wöchentlich 1 heißes Bad mit reichlich Seife genügt; zuviel heiße Bäder schwächen die Drüsen. Doch mit Zusätzen zum Badewasser kann man die gesundheitlichen Vorteile von Bädern noch steigern. Eine abwechslungsreiche Auswahl an Badezusätzen wie Eukalyptusöl, Borax, Natron, Soda, Meersalz und Ähnlichem bietet eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten.

 

Diese Badezusätze können dich entschlacken

Eukalyptusöl eignet sich hervorragend zur Inhalation und kann auch dem Badewasser zugesetzt werden, um die Atemwege zu öffnen und Erkältungssymptome zu lindern. Borax hingegen wird oft gegen Hautausschläge und Tuberkulose eingesetzt und kann sowohl äußerlich als auch innerlich angewendet werden. Natron, Borax und Soda dienen alle zur Entsäuerung und Entgiftung über die Haut mit ähnlicher Wirkung.

Anwendung und richtige Dosierung von den Badezusätzen

  • Bade-Natron: Vollbad 2 Tassen (ca. 200 g), Fußbad 2–3 Eßlöffel
  • Bade-Borax: Vollbad 2 Tassen (ca. 200 g), Fußbad 2–3 Eßlöffel
  • Bade-Soda: Vollbad 1/2 Tasse (ca. 50 g), Fußbad 1 Eßlöffel
  • Bade-Salz: Vollbad 2 Tassen (ca. 200 g), Fußbad 3 Eßlöffel
  • Bade-Schwefel: Vollbad 1 Tasse Schwefel, Fußbad 1 Eßlöffel

Wie lang badet man? Kürzere Badezeiten sind die bessere Wahl, entgegen anders lautender Meinungen. Heiße Bäder werden mit bestem Erfolg als ansteigende Bäder bis zum Schweißausbruch gesteigert und dauern maximal 15–20 Minuten; das gewählte Badesalz und die Hitze tun dann ihre Wirkung.


Mazdaznan Extra-Tipps

  • Nach dem heißen Bad eine kurze kalte Brause oder Eiswasser auf die Haut, um den Kreislauf anzuregen.

  • Für Neugeborene Kinder erst nach den ersten 8 Tagen nach der Geburt mit Wasser baden, zuvor nur mit warmem, gesalzenem Öl abwaschen.
  • Die Wahl zwischen kalten und warmen Bädern hängt von der Jahreszeit und dem Körperzustand ab. Morgens sind kalte Schwammbäder empfehlenswert, abends heiße Teil- oder Vollbäder.

Durch die regelmäßige Anwendung von Badezusätzen können viele Menschen von ihren heilenden Eigenschaften profitieren und so zu einem verbesserten Wohlbefinden gelangen.